So ursprünglich, so gut: So ist WildeLiebe

Das ist die Geschichte einer wilden Liebe. Es ist eine Geschichte mit Happy End. Sie erzählt von lokalen Erzeugern in unserer Region, die sich zum Ziel gesetzt haben, ihren Kunden nur noch allerbeste Qualität anzubieten. Frisches, saisonales Obst und Gemüse, das bis zur Ernte in guter Erde wachsen und dank echtem Landregen zu stattlicher Größe reifen konnte. Süßer, goldener Honig, der  im Frühjahr von den Bienen auf den Rapsfeldern zwischen Wolfenbüttel und Elm gesammelt wurde. Fruchtaufstriche, die mit ganz wenig Zucker auskommen, weil die Früchte so süß und aromatisch verarbeitet wurden, wie es eben nur der Fall ist, wenn den Dingen Zeit gelassen und Landwirtschaft mit Vernunft betrieben wird.

Diese Erzeuger haben das Wissen um Gutes aus der Heimat in den vergangenen Jahren kultiviert und Produkte von seltener Güte geschaffen. Die Leidenschaft und die liebevolle Nähe zu ihren Erzeugnissen haben diese Produzenten gemeinsam. Was also lag näher, als sich zusammen zu schließen?

Das war die Geburtsstunde von Wilde Liebe! Unter ihrem Namen sind die herrlichen Spezialitäten unserer Region künftig einer breiten Kundschaft zugänglich. Beim Tag des Denkmals erleben sie ihre Premiere. Künftig sind sie dann dauerhaft im CaféGut des  Rittergutes Lucklum erhältlich. Den Anfang machen Fruchtaufstriche, Gemüse und Honig. Schon bald sollen weitere Spezialitäten aus der Gegend das Sortiment bereichern.

Und so ist es, wie es bei einer Wilden Liebe sein sollte – sie entwickelt sich und wächst, trägt Früchte und gewinnt immer mehr Liebhaber.


Mehr über die WildeLiebe erfahren Sie hier, wenn unsere Seite fertig aufgebaut ist.