15:30 - 16:30 Uhr

Einmalig: Führung durch den historischen Gutspark

Es ist schon ein sehr besonderes Habitat: Unser Gutspark. Exotische Bäume, seltene Pflanzen und geschützte Tiere sind hier – ungestört von äußeren Einflüssen – zu Hause. Ein empfindliches Gleichgewicht, das sorgsam gehütet wird und das wir aus diesem Grund die meiste Zeit des Jahres nicht für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Eine seltene Ausnahme gibt es am Samstag, 20. Mai, wenn die Biologin Dr. Birgit Dörges und die Kunsthistorikerin Dr. Elisabeth Vorderwülbecke eine gemeinsame Führung durch den Park anbieten. In einer guten Stunde, die der Rundgang dauert, erfahren die Teilnehmer also nicht nur, welche botanischen Raritäten im Lucklumer Gutspark gedeihen und welche Tiere hier zu Hause sind, sondern auch die historischen Hintergründe: Wer legte den Park an? Wie wurde er im Laufe der Jahrhunderte verändert und wie durch den Zeitgeist beeinflusst?

Wer im Anschluss an die Führung das Idyll noch genießen möchte, kann sich im Café des Rittergutes einen Korb mit herzhaften Spezialitäten zusammenstellen lassen und bei einem Picknick im Park genießen.

Die Führung startet um 15.30 Uhr unter dem Schauer der großen Bauscheune und kostet 5 Euro; für Jugendliche bis 18 Jahren, Schüler, Studenten und Arbeitslose 2,50 Euro. Kinder bis 12 Jahre dürfen mit erwachsener Begleitung kostenlos teilnehmen. Der Treffpunkt ist ausgeschildert. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird bis Donnerstag, 18. Mai, um Anmeldung für die Führung und – bei Interesse auch für das Picknick – unter der Telefonnummer  05305/91200-15 oder per Mail unter cafegut@rittergut-lucklum.de gebeten. Bei schlechtem Wetter und Dauerregen können die angemeldeten Teilnehmer unter der Telefonnummer 0175/2231625 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.