Architekten zeichnen das Rittergut Lucklum

Das Rittergut Lucklum in Aquarellen und Zeichnungen zeigt die neue Ausstellung des Architekten- und Ingenieurvereins aus Braunschweig, die am 15. Oktober um 11.30 Uhr im EventGut eröffnet wird.

Im Juni haben Mitglieder des Architekten- und Ingenieurvereins einen Tag auf dem Rittergut Lucklum verbracht, um dort ihrem Hobby, dem skizzieren, dem Zeichnen und dem Aquarellieren nachzugehen. Der Architekten- und Ingenieurverein sieht seine Aufgabe unter anderem darin, die regionale Baukultur zu fördern und veranstaltet schon seit Längerem Zeichenexkursionen, um im digital ausgerichteten Zeitalter die Tradition des Freihandzeichnens zu pflegen.

Die malerischen Winkel der ehemals bedeutsamen Deutschordenskommende mit dem imposanten, vierflügeligen Gutshof, in den auch die ehemalige Ordenskapelle integriert ist, aber auch die zugehörigen Wirtschaftsgebäude boten vielfältige, reizvolle Motive. Durch die unterschiedlichen „Handschriften“ der einzelnen Teilnehmer sind interessante Werke entstanden.

Die Gutsverwaltung stellt Räumlichkeiten im Eventbereich für die Ausstellung zur Verfügung und lädt zur Eröffnung am Sonntag, den 15. Oktober um 11.30 Uhr ein. Die Werke sind in den kommenden Wochen bis zum 12. November jeweils samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr zu besichtigen.

Ausstellungseröffnung des Architekten- und Ingenieurvereins in Lucklum:

Termin: Samstag, 15. Oktober 2017, Beginn: 11.30 Uhr

Veranstaltungsort: EventGut auf dem Rittergut Lucklum

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.