Erster Lucklumer Holzmarkt

An diesem Wochenende findet der erste Lucklumer Holzmarkt auf unserem Rittergut statt. Das ganztägige Programm läd zum Anschauen und Mitmachen ein! Mehr erfahren Sie hier:

 

Einen Markt für die ganz Familie hat das Lucklumer Veranstaltungsteam in den vergangenen Wochen und Monaten liebevoll geplant. Natürlich kann auch eingekauft werden, vor allem aber geht es darum, vergessene und verborgene Dinge rund um das Thema Landleben mit allen Sinnen zu erfahren. Den besten Kettensägenschnitzern im Speedcarving (einem Wettbewerb auf Zeit) beim Entstehen einmaliger Kunstwerke zuzusehen ist daher nur ein Highlight des Marktes. Die entstehenden Skulpturen werden versteigert. Als einmalige Kunstobjekte sind sie mehr als eine Erinnerung für die Marktbesucher, sondern, da aus Eichenholz gefertigt, eine dauerhafte, wetterbeständige Zierde für den Vorgarten. Auch andere Holz-Gewerke wie Drechsler, Tischler und Intarsienschneider sind vor Ort und arbeiten teils live.

Wie kommt das Holz eigentlich aus dem Wald? Diese Frage beantwortet und zeigt vor Ort das Forstunternehmen Curland mit seinen großen Maschinen. Forst- und Landtechnik in kleinerem Rahmen, also auch für den Hausgebrauch geeignet, präsentieren verschiedene Anbieter aus der Umgebung des Ritterguts, vom Spezialseil über die Winde bis zum Rasentrecker. Auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz, wie z.B. Kleidung, Schmuck, Wohnideen und Accessoires. Für Kinder gibt es bei den Landesforsten, der Jägerschaft und dem Forstgut Hof Hiester Spannendes über Flora und Fauna der heimischen Wälder zu erfahren und auszuprobieren. Der Falkner Thomas Andres und die Jägerschaft Wolfenbüttel berichten von ihren Aufgaben. Mit Jagdhunden wird die Hundeausbildung auch ganz praktisch inmitten der Besucher gezeigt. Wer selbst aktiv werden möchte, kann beim Bogenschießen die optimale Körperspannung finden oder im Jagdkino auf die Pirsch gehen. Bei einer schaukelnden Kutschfahrt mit Kaltblutpferden kommt eine entspannte Stimmung auf. Musik gibt es natürlich auch: Sonntag morgens sorgt die Neuerkeröder Band "The Mix" für einen rockigen und beschwingten Start in den Tag, und einen besonderen Abschluss an beiden Tagen findet Jens Seher, "Piper" aus Braunschweig mit seinem Dudelsack und bekannten Melodien.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Direkt vom Kürbishof gibt es leckere Kürbissuppe zu probieren und vor Ort werden Forellen geräuchert. Auch Wildwurst aus natürlichen Zutaten, Käse vom Bauernhof und Gemüse aus der Gärtnerei aus Neuerkerode sind dabei. Handgemachte Burger vom Foodtruck, leckerer Kaffee und Kuchen aus dem Gutscafé und süße Poffertjes runden das Angebot ab.

Der Holzmarkt ist samstags und sonntags zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, geparkt werden kann kostenfrei auf der Dreieckswiese am Ortseingang von Lucklum. Der Eintritt zum Markt kostet 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahren ist der Besuch kostenfrei.

 

Programm:

Samstag, 13.Oktober

12.15 Uhr 1. Speedcarving Show (30 Min.)

13.00 Uhr Jagdbläser, Jagdhunde und mehr - Jägerschaft Wolfenbüttel

14.30 Uhr 2. Speedcarving Show (45 Min.)

15.30 Uhr Versteigerung der Skulpturen

16.00 Uhr Einblick in die Falknerei mit Thomas Andres

17.00 Uhr Musikalischer Ausklang mit "Piper"

abends Tanzparty in der Wegwarte

 

Sonntag, 14. Oktober

10.30 Uhr "The Mix" - Rockband aus Neuerkerode

12.15 Uhr 1. Speedcarving Show (30 Min.)

13.00 Uhr Jagdbläser, Jagdhunde und mehr - Jägerschaft Wolfenbüttel

14.30 Uhr 2. Speedcarving Show (45 Min.)

15.30 Uhr Versteigerung der Skulpturen

16.00 Uhr Einblick in die Falknerei mit Thomas Andres

17.00 Uhr Musikalischer Ausklang mit "Piper"

 

An beiden Tagen mehrfach:

- Kutschfahrten mit rheinisch-deutschen Kaltblütern

- Forstgerät im Einsatz, Forstbetrieb Curland

- Jagdkino Harz

- Bogenschießen mit dem OutdoorCenter Harz

und viele weitere Programmpunkte