* Bildnis Friedrich von Hardenbergs, genannt Novalis (zwischen 1790 und 1805)


Novalis-Lesung

am Dienstag, den 15. August 2017, 18.30 Uhr im Rittersaal des Rittergutes Lucklum

Die Blaue Blume – ihr Zeichen verdankt die Romantik dem Roman Heinrich von Ofterdingen. Geschrieben hat ihn Friedrich von Hardenberg (1772-1801), genannt Novalis. Der große Dichter der Romantik verbrachte als junger Mensch eine längere Zeit bei seinem Onkel Gottlob Friedrich Wilhelm von Hardenberg in der Deutschordenskommende Lucklum, dem heutigen Rittergut. Die Schauspielerin Susanne Maierhöfer (Braunschweig) und Helmut Berthold (Lessing-Akademie Wolfenbüttel) stellen das kurze Leben und reiche Werk des Novalis mit einer Lesung aus verschiedenen Textgattungen im historischen Rittersaal vor.

Wir freuen uns über eine Anmeldung für diesen besonderen Abend unter der Telefonnummer: 05305-91200-15 oder per Mail unter cafegut@rittergut-lucklum.de.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei - Spende ist erbeten.

Bitte beachten Sie: Der Zutritt zum Saal ist nicht behindertengerecht.

Die Lesung der Lessing-Akademie ist Teil ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Literatur im Landkreis“ an traditionsreichen Orten – gefördert durch den Landkreis Wolfenbüttel. 

Bildbeschreibung *

Bildnis Friedrich von Hardenbergs, genannt Novalis (zwischen 1790 und 1805)

Unbekannter Künstler, Öl auf Leinwand

Foto: Christoph Sandig, Leipzig


Dauerleihgabe der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, zusammen mit der Sparkasse Mansfeld-Südharz.
Mit freundlicher Genehmigung der Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum, Wiederstedt.