Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABGESAGT! Aufgrund der Corona-Entwicklung hat sich das Rittergut entschlossen, alle Veranstaltungen in geschlossenen Räumen bis zum Ende des Jahres abzusagen. Wir bitten um Verständnis!

Das Rittergut Lucklum, eine ehemalige Deutschordenskommende, steht als Ensemble unter Denkmalschutz. Die Aufgabe, die großräumige Anlage mit Gutshaus, Kirche, Ställen, Scheunen und Park nachhaltig zu sanieren, ist von komplexer Natur.

Auf den ersten Blick haben Denkmalschutz und Nachhaltigkeit wenig miteinander zu tun, sind es doch gerade die alten Dinge und Gebäude, die oftmals nicht den heutigen Anforderungen an Emissionsausstoß, Wärmedämmwert oder Stabilitätskennwerte gerecht werden. Ein näherer Blick in die Materie offenbart jedoch, dass diese vielfach vorgebrachte Darstellungsweise vielen Denkmalen nicht gerecht wird, ja dass es gerade die alte Substanz ist, die allein durch ihre Beschaffenheit oder ihre Funktion wertvolle Ideen und Lösungsansätze für die großen Nachhaltigkeitsfragen unserer Zeit bereithält. Davon ist zumindest Dr. Arne Paysen, Denkmalpfleger aus Schleswig-Holstein, überzeugt und weiß spannend sowie umfassend darüber zu berichten. Der Landschaftsarchäologe kennt einerseits die theoretischen Grundlagen und nutzt andererseits seine Kenntnisse mittelalterlicher Handwerkskunst praktisch in seiner Schmiedewerkstatt.

 

Termin: Donnerstag, 25. November 2021, 19 Uhr

Ort: Rittergut Lucklum (Kuhstall), Gutshof 7, 38173 Lucklum

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung: Anmeldungen sind über das ANMELDETOOL(hier anklicken) unserer Website erforderlich.

Es gelten die tagesaktuellen Corona-Regeln.