Lade Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Ereignisse müssen wir leider diese Veranstaltung verschieben. Wir informieren Sie, sobald ein neuer Termin festgelegt wird.

Gutspfarrerin Inka Baumann möchte Besuchern die wunderschöne Gutskirche einmal aus einer anderen Perspektive nahe bringen. Nicht nur die historischen Fakten, sondern das geistliche Erlebnis steht bei der „Kirchenfühlung“ im Vordergrund, die Sonntags von 11.30 Uhr bis 13 Uhr stattfindet.

Die Lucklumer Kirche, einst Kapelle des Deutschen Ordens, ist in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderer Ort. Seit fast 1000 Jahren wird dort gesungen und gebetet. Die Gutskirche beherbergt zudem eine umfassend Bild- und Inschriftenausstattung, die in dieser Breite in Norddeutschland einzigartig ist. Und auch viele andere, beeindruckende historische Besonderheiten. Schon immer hat die Gutskirche die Menschen damit zum Schauen und zur Meditation angeregt.

Diese Kirche polarisiert: manche verärgert, manche fasziniert sie. Wenige läßt sie kalt. Sie betreten einen geheimnisvollen Ort und werden spüren: Es entsteht eine Beziehung zwischen Ihnen und dem Raum, den Zeugen der Geschichte und des Glaubens.

Er stellt Fragen und machmal finden sie auch eine Antwort. Diese Fragen, Anregungen und Erlebnisse möchte die Gutspfarrerin während der Kirchenfühlung gerne begleiten.

Sie lädt alle Interessierten herzlich ein, die besondere Atmosphäre und den Geist des Gotteshauses zu erleben. Im Anschluss bietet das Café im ehemaligen Kuhstall des Rittergutes Gelegenheit, die Eindrücke bei Kaffee und Kuchen oder einer kleinen Brotzeit auf sich wirken zu lassen. Das Café ist sonntags und samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet sowie freitags von 17 bis 22 Uhr.

 

Termine und Details zur Kirchenfühlung

Ort und Uhrzeit: Jeweils sonntags, 11.30 bis 13 Uhr, Gutskirche

Termine: 16.02., 15.03., 26.04., 17.05, 21.06. 19.07, 13.09., 15.11.

Anmeldung: nicht erforderlich

Teilnahme: kostenlos

Besondere Kirchenführungen gerne auf Nachfrage.

Kontakt: zu den Bürozeiten, jeweils dienstags, 9 bis 12 Uhr unter Tel.: 05305/91200-18.

E-Mail: i.Baumann@gv-reinau.de