Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nach dem großen Zuspruch zur ersten Lucklumer Novalis-Lesung im August 2017 tragen erneut Schauspielerin Susanne Maierhöfer (Braunschweig) und Helmut Berthold (Lessing-Akademie Wolfenbüttel) Texte aus dem Werk des großen romantischen Dichters vor.

Novalis verbrachte als etwa Zwölfjähriger eine längere Zeit bei seinem Onkel Gottlob Friedrich Wilhelm von Hardenberg in der Lucklumer Deutschordenskommende. Auch wenn dieser Aufenthalt keine konkreten Spuren in seinem Werk hinterlassen hat, ist doch die Kindheit selbst ein Thema, das in allen Gattungen Friedrich von Hardenbergs – oder, wie er sich selbst nannte: Novalis, der Neuland Betretende – wiederkehrt.

Die Textauswahl erfolgt vor allem aus den geradezu unerschöpflichen Aphorismen und Fragmenten des bereits mit 28 Jahren verstorbenen Autors.

Der Eintritt zur Lesung der Lessing-Akademie ist frei. Um eine Anmeldung bis zum 21. August unter Tel: 05331/808 227 bzw. l-a@lessing-akademie.de wird gebeten.

Bildunterschrift:

Genehmigung erfolgt am 03. August 2018 zur Bewerbung der Novalis-Lesung am 23. August 2018

Bildnis Friedrich von Hardenbergs, genannt Novalis (zwischen 1790 und 1805)
Unbekannter Künstler, Öl auf Leinwand
Foto: Christoph Sandig, Leipzig
Dauerleihgabe der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, zusammen mit der Sparkasse Mansfeld-Südharz.
Mit freundlicher Genehmigung der Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum, Wiederstedt.